Mittwoch, 18. September 2013

MAROKKO - FAHRZEUG - EINFUHR - VERZOLLUNG


Wenn Sie ein Fahrzeug nach Marokko einführen möchten und hier ständig leben
möchten, ist zu beachten:

Bis 6 Monate (180 TAGE) darf Ihr Fahrzeug im Land ohne Verzollung bleiben im KALENDERJAHR. Das bedeutet, sie können erst wieder nach 6 Monaten mit dem gleichen Fahrzeug einreisen. Dies gilt für alle Fahrzeuge , die ein Europäisches Kennzeichen haben.
Wenn Sie jedoch Ende Jahr ausreisen und Anfang kommendes Jahre sofort einreisen ist es erlaubt und Sie haben fast insgesamt 360 Tage die Möglichkeit Marokko zu bereisen.
Pro Person darf nur ein Fahrzeug im PASS gelistet sein.   

Ohne Fahrzeug können Sie ausreisen.  Das Fahrzeug muss aber dann bei einer Zollstelle im Land abgestellt werden und Sie bekommen eine Beglaubigung, falls Sie kurz das Land verlassen wollen ohne Ihr Fahrzeug. Ansonsten wird die Ausreise verweigert, da das Fahrzeug bei Einreise eingetragen wurde bei der Passkontrolle in Ihrem Pass.

Die Möglichkeit besteht, dass Sie Ihr Fahrzeug in Marokko verzollen, was sehr teuer ist 
(ab circa 8000 Euro aufwärts), je nach Fahrzeugtyp. Danach können Sie ein marokkanisches Kennzeichen beantragen ohne Probleme.
Neue Vorschrift seit neuestem: Das zu verzollende Fahrzeug darf nicht älter als
5 Jahre sein laut Eintrag in Ihrem Kraftfahrzeugbrief.

Es ist ratsam in Marokko ein Fahreug zu erwerben, da die Fahreug - Preise hier im Land sehr erschwinglich sind. Ab ca. 9000 EURO erhalten Sie schon einen guten Kleinwagen

Es ein Gerücht im Umlauf, dass man hier im Land nach 6 Monaten den Führerschein in Marokko erwerben und eine Fahrschule mit Prüfung absolvieren muss.

Das Gesetzt ist noch nicht von der Regierung in Marokko verabschiedet und wird sich auch nicht durchsetzen.

Sollten Sie beabsichtigen hier in Marokko ständig zu Leben, ist es ratsam zu Ihrem Führerschein, den Internationalen Führerschein zuvor in Ihrem jetzigen Standort zu beantragen.


Kommentare:

  1. habe ich als Rentner Vorteile bei der Verzollung von Autos?

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt keine Vorteile als Rentner. Jedes Fahrzeug muß verzollt werden.

    AntwortenLöschen